Die passende Power Station finden

Ob für das Camping, beim Picknick, auf Reisen oder als Vorsorge für einen Stromausfall oder gar für einen Blackout. Powerstationen sind in aller Munde und immer präsenter in allen Medien. Eine Powerstation dient zur unabhängigen und mobilen Stromversorgung. Sie besteht aus:

  • einem Akku – der die Energie speichert
  • einem Ladereglerist – der die Powerstation über eine externe Energiequelle aflädt (PV-Modul, Öffentliches Netz, Generator, KFZ-Boardnetz)
  • einem Wechselrichter – der eine 230 Volt Versorgung gewährleistet
  • einem Display o.ä. Anzeigen – die den Ladestand des Akuu’s anzeigen, die Entladeleistung und die verbleibendet Kapazität des Akku’s bzw. verbleibende Entladezeit
  • einem Gehäuse – in dem alle Komponenten zusammen verbaut sind und das meist mit einem henkel oder mit Griffen ausgestattet ist um einen leichten Transport zu ermöglichen

Je nach den gegebenen Anforderungen sucht man sich seine zukünftige Power Station aus. Die Kriterien zur Berücksichtigung sollten daher folgende sein:

  • Standort der Power Station
  • Gewicht
  • Anschlussleistung
  • Anschlussmöglichkeiten
  • Kapazität
  • PV-Modulleistung

Für eine genauere Übersicht zwischen einer kleinen Auswahl an aktuellen Power Stations dient die nachfolgende Vergleixhstabelle. Sie soll dabei helfen einen besseren Überblick über die Power Stations und dessen Ausstatung, Merkmalen und techn. Spezifikationen zu erhalten.

Bezeichnung
EcoFlow RIVER Pro
Anker 757 PowerHouse
BLUETTI AC200MAX
EcoFlow RIVER Pro Tragbare Power Station 720Wh, Stromversorgung mehrerer Geräte, Aufladung 0 auf...
Anker 757 Power Station, Powerhouse 1229Wh mit LiFePo4 Akku, 1500W Solarladegerät, 2 Anschlüsse,...
BLUETTI Tragbare Powerstation AC200MAX Solargenerator mit 2048Wh LiFePO4 Batterie, Erweiterbare...
Display
Wechselrichter Dauerleistung (230 V)
600 Watt
1500 Watt
2200 Watt
230 Volt Steckdose
2 Schukosteckdosen
2 Schukosteckdosen
4 Schukosteckdosen
KFZ-Steckdose (12 V)
USB 2.0 Anschluss
2 Ports
-
2 Ports
USB 3.0 Anschluss
1 Port
4 Ports
2 Ports
USB-C Anschluss
1 Port, 100 Watt Gesamtleistung
2 Ports, 160 Watt Gesamtleistung
1 Port, 100 Watt Gesamtleistung
Energie (Kapazität)
720 Wattstunden (Wh)
1228 Wattstunden (Wh)
2048 Wattstunden (Wh)
Zyklenanzahl des Akku's
800
3000
3500
Dauer der Aufladung von 0 auf 80%
1 Stunde am Netz
1 Stunde am Netz
4 Stunden am Netz, 1,5 Stunden Netz und PV
Akkutechnologie
Li-Ion (Lithium-Ionen )
LiFePO4 (Lithiumeisenphosphat)
LiFePO4 (Lithiumeisenphosphat)
Erweiterbar durch Zusatzakku
Anschluss für Solarmodul
XT60 (Adapterkabel notwendig), 200 Watt
XT60 (Adapterkabel notwendig), 300 Watt
XT60 (Adapterkabel notwendig), bis 900 Watt
Gewicht
ca. 7 kG
ca. 22 kG
ca. 28 kG
Garantie
2 Jahre Herstellergarantie
5 Jahre Herstellergarantie
5 Jahre Herstellergarantie
Bewertung
Preis
799,00 EUR
1.699,00 EUR
2.399,00 EUR
Bezeichnung
EcoFlow RIVER Pro
EcoFlow RIVER Pro Tragbare Power Station 720Wh, Stromversorgung mehrerer Geräte, Aufladung 0 auf...
Display
Wechselrichter Dauerleistung (230 V)
600 Watt
230 Volt Steckdose
2 Schukosteckdosen
KFZ-Steckdose (12 V)
USB 2.0 Anschluss
2 Ports
USB 3.0 Anschluss
1 Port
USB-C Anschluss
1 Port, 100 Watt Gesamtleistung
Energie (Kapazität)
720 Wattstunden (Wh)
Zyklenanzahl des Akku's
800
Dauer der Aufladung von 0 auf 80%
1 Stunde am Netz
Akkutechnologie
Li-Ion (Lithium-Ionen )
Erweiterbar durch Zusatzakku
Anschluss für Solarmodul
XT60 (Adapterkabel notwendig), 200 Watt
Gewicht
ca. 7 kG
Garantie
2 Jahre Herstellergarantie
Bewertung
Preis
799,00 EUR
Bezeichnung
Anker 757 PowerHouse
Anker 757 Power Station, Powerhouse 1229Wh mit LiFePo4 Akku, 1500W Solarladegerät, 2 Anschlüsse,...
Display
Wechselrichter Dauerleistung (230 V)
1500 Watt
230 Volt Steckdose
2 Schukosteckdosen
KFZ-Steckdose (12 V)
USB 2.0 Anschluss
-
USB 3.0 Anschluss
4 Ports
USB-C Anschluss
2 Ports, 160 Watt Gesamtleistung
Energie (Kapazität)
1228 Wattstunden (Wh)
Zyklenanzahl des Akku's
3000
Dauer der Aufladung von 0 auf 80%
1 Stunde am Netz
Akkutechnologie
LiFePO4 (Lithiumeisenphosphat)
Erweiterbar durch Zusatzakku
Anschluss für Solarmodul
XT60 (Adapterkabel notwendig), 300 Watt
Gewicht
ca. 22 kG
Garantie
5 Jahre Herstellergarantie
Bewertung
Preis
1.699,00 EUR
Bezeichnung
BLUETTI AC200MAX
BLUETTI Tragbare Powerstation AC200MAX Solargenerator mit 2048Wh LiFePO4 Batterie, Erweiterbare...
Display
Wechselrichter Dauerleistung (230 V)
2200 Watt
230 Volt Steckdose
4 Schukosteckdosen
KFZ-Steckdose (12 V)
USB 2.0 Anschluss
2 Ports
USB 3.0 Anschluss
2 Ports
USB-C Anschluss
1 Port, 100 Watt Gesamtleistung
Energie (Kapazität)
2048 Wattstunden (Wh)
Zyklenanzahl des Akku's
3500
Dauer der Aufladung von 0 auf 80%
4 Stunden am Netz, 1,5 Stunden Netz und PV
Akkutechnologie
LiFePO4 (Lithiumeisenphosphat)
Erweiterbar durch Zusatzakku
Anschluss für Solarmodul
XT60 (Adapterkabel notwendig), bis 900 Watt
Gewicht
ca. 28 kG
Garantie
5 Jahre Herstellergarantie
Bewertung
Preis
2.399,00 EUR

Letzte Aktualisierung am 2.10.2022 / Bilder von Amazon

Egal für welche Power Station Sie sich entscheiden sollten, falls Sie sie mit einem PV-Modul aufladen wollen, dann benötigen Sie ein „XT60 auf MC4 Adapterkabel“ (*Link). Dieses ist nämlich leider bei den meisten Power Stations nicht im Lieferumfang enthalten.

Welche Power Station ist am geeignetsten für mich?

Diese Frage kann mit einem einfachen Rechenbeispiel beantwortet werden. Wichtig ist dabei zu wissen wie lange ein bestimmtes Gerät betrieben werden soll. Dieses Gerät kann ein el. Werkzeug, ein PC, ein medizinisches Gerät oder auch eine Pumpe sein. Für das Beispiel wird ein PC mit einem Durchschnittsverbrauch von 80 Watt dienen. Der PC soll im Falle eines Stromausfalls 5 Stunden lang betrieben werden.

Daraus ergibt sich dann folgende Beispielrechnung:

80 Watt * 5 Stunden = 400 Wattstunden

Der PC hat also ein Bedarf von 400 Wh (0,4 kWh) um 5 Stunden betrieben werden zu können. Da bei der Entladung des Akku’s der Power Station und bei der Umwandlung von Gleich- in Wechselstrom über den Wechselrichter Verluste entstehen, müssen diese mit einkalkuliert werden. Der Wirkungsgrad liegt meistens und durchschnittlich bei 85 %. Demzufolge müssen zu den 400 Wh entsprechend noch 15 % Verlustleistung addiert werden.

Das heißt die Power Station muss die gesamte Energie von 460 Wattstunden aufbringen um den Beispiel-PC für 5 Stunden betreiben zu können. Demzufolge sollte ein Modell mit einer Energie (Kapazität) von mindestens 700 Wh gewählt werden. Denn die Kapazitätsangabe ist die Bruttoangabe, bzw. entspricht der theoretischen Gesamtkapazität des Akku’s der Power Station. Um den Akku nicht zu beschädigen darf dieser nie komplett entladen werden. Aus Sicherheitsgründen verfügt daher auch jede Power Station über eine Schutzschaltung oder Schutzmechanismen, die das komplette Entladen verhindern.

Akku des E-Bike’s effizient und praktisch über PV laden

CTK300-II MPPT Laderegler

Ein E-Bike ist äußerst praktibel und macht Freude zu fahren. Denn es kann doch die Reichweite einer Radtour merklich erhöhen. Einen kleinen Schwachpunkt hat das E-Bike allerdings, nämlich den Akku. Dieser ist in seiner Kapazität begrenzt. Auf langen Touren oder auch im Campingurlaub mit dem E-Bike bietet es sich daher an, den E-Bike Akku mittels PV-Modul nachzuladen. Das geht sogar ganz einfach mit einem Laderegler, der auch Akku’s laden kann, die eine höhere Spannung als das Photovoltaikmodul besitzen.

Der CTK300-II (Link zu ebay) kann Akku’s mit einem Spannungsbereich von 24 – 72 Volt und einer Gesamtleistung von 300 Watt aufladen. Dabei benötigt er lediglich ein PV-Modul mit einer Spannung von 12 – 45 Volt. Da der Regler mit einem Step-up Wandler ausgestattet ist, muss die Akkuspannung höher als die des Photovolaikmodules sein. Das geniale an dem CTK300-II ist, dass die Ladespannung stufenlos einstellbar ist. Ebenfalls hält er das Solarmodul immer im optimalen Arbeitspunkt (MPP-Tracking). Und somit ist der Laderegler für jeden E-Bike Akku geeignet. In Kombination mit einem leichten flexiblen PV-Modul (*Amazon, ebay) kann die Reichweite mit dem E-Bike auf Touren erhöht werden. Und beim Camping im Urlaub ist man damit nicht auf einen Stromanschluß angewiesen um den Akku des E-Bike’s aufladen zu können.

Augen auf beim Gebrauchtkomponentenkauf

Auf den Verkaufsplattformen wie ebay oder auch ebay Kleinanzeigen finden sich oft gute gebrauchte Komponenten für eine Inselanlage. Unter anderem findet man dort Laderegler, Wechselrichter, Batteriemonitore und anderes Zubehör für relativ wenig Geld. Doch sollte man immer skeptisch und auf der Hut sein. Leider finden sich gerade auf ebay Kleinanzeigen viele Angebote von Betrügern, die nur Ihr Geld wollen. Vor allem die beliebten Geräte des Herstellers Victron werden oft für den Betrug genutzt.

Auch wenn die Victron Geräte ihr Geld wert sind, so sind sie doch recht teuer. Und so sehen sich viele Interessenten nach gebrauchten Komponenten um. Das wissen auch die Betrüger. Im folgenden werden Beispiele genannt wie so ein Angebot aussehen kann.

Hier wurde ein Laderegler Victron Smartsolar 150/60 Tr für gerade einmal 100 € angeboten. Der Neupreis für den Laderegler beträgt um 500 €. Der angebotene sei laut Beschreibung nur einen Monat alt und wird wegen Anlagenerweiterung getauscht.

Nach der Kontaktaufnahme mit dem angeblichen Verkäufer wurde deutlich, dass er nur eine Überweisung und keien PayPal als Zahlung akzeptiert und eine Abholung aufgerund von medizinischen Gründen auch nicht möglich sei. Kurze später kam dann von ebay Kleinanzeigen die Mitteilung, dass es sich hierbei um Betrug handelte.

Wie kann man sich am besten vor einem Betrug auf ebay Kleinanzeigen schützen?

Einen Betrugsversuch kann man natürlich nicht hundertprozentig ausschließen. Aber es gibt einige Anzeichen bzw. Merkmale auf die man achten sollte. Es kann davon ausgegangen werden, dass es sich um einen seriösen Verkäufer handelt wenn:

  • Die sichere Bezahlfunktion eingerichtet ist
  • Der Verkäufer seit einigen Jahren bei der Plattform angemeldet ist
  • Die Bewertungen überwiegend positiv sind
  • Der Preis im Angebot realistisch ist

Außerdem gibt es noch einige Regeln, die sehr gut vor einem Betrugsversuch schützen:

  • In der näheren Umgebung kaufen
  • Ware persönlich abholen und auf Funktion prüfen
  • Bei Versand die Zahlung per PayPal mit Käuferschutz tätigen
  • Auf Informationen zum Versand bestehen (Foto des Paketes inkl. Sendungsnummer)

Wenn Sie diese Punkte beachten, ist es nahezu ausgeschlossen zu einem Betrugsopfer zu werden.