Augen auf beim Gebrauchtkomponentenkauf

Auf den Verkaufsplattformen wie ebay oder auch ebay Kleinanzeigen finden sich oft gute gebrauchte Komponenten für eine Inselanlage. Unter anderem findet man dort Laderegler, Wechselrichter, Batteriemonitore und anderes Zubehör für relativ wenig Geld. Doch sollte man immer skeptisch und auf der Hut sein. Leider finden sich gerade auf ebay Kleinanzeigen viele Angebote von Betrügern, die nur Ihr Geld wollen. Vor allem die beliebten Geräte des Herstellers Victron werden oft für den Betrug genutzt.

Auch wenn die Victron Geräte ihr Geld wert sind, so sind sie doch recht teuer. Und so sehen sich viele Interessenten nach gebrauchten Komponenten um. Das wissen auch die Betrüger. Im folgenden werden Beispiele genannt wie so ein Angebot aussehen kann.

Hier wurde ein Laderegler Victron Smartsolar 150/60 Tr für gerade einmal 100 € angeboten. Der Neupreis für den Laderegler beträgt um 500 €. Der angebotene sei laut Beschreibung nur einen Monat alt und wird wegen Anlagenerweiterung getauscht.

Nach der Kontaktaufnahme mit dem angeblichen Verkäufer wurde deutlich, dass er nur eine Überweisung und keien PayPal als Zahlung akzeptiert und eine Abholung aufgerund von medizinischen Gründen auch nicht möglich sei. Kurze später kam dann von ebay Kleinanzeigen die Mitteilung, dass es sich hierbei um Betrug handelte.

Wie kann man sich am besten vor einem Betrug auf ebay Kleinanzeigen schützen?

Einen Betrugsversuch kann man natürlich nicht hundertprozentig ausschließen. Aber es gibt einige Anzeichen bzw. Merkmale auf die man achten sollte. Es kann davon ausgegangen werden, dass es sich um einen seriösen Verkäufer handelt wenn:

  • Die sichere Bezahlfunktion eingerichtet ist
  • Der Verkäufer seit einigen Jahren bei der Plattform angemeldet ist
  • Die Bewertungen überwiegend positiv sind
  • Der Preis im Angebot realistisch ist

Außerdem gibt es noch einige Regeln, die sehr gut vor einem Betrugsversuch schützen:

  • In der näheren Umgebung kaufen
  • Ware persönlich abholen und auf Funktion prüfen
  • Bei Versand die Zahlung per PayPal mit Käuferschutz tätigen
  • Auf Informationen zum Versand bestehen (Foto des Paketes inkl. Sendungsnummer)

Wenn Sie diese Punkte beachten, ist es nahezu ausgeschlossen zu einem Betrugsopfer zu werden.